Menu

»Wir sind ein tolles Team, das gemeinsam an einem Ziel arbeitet und eine gemeinsame Vision verfolgt.«

Dany Kral, Geschäftsführer

Das Team

Vier Menschen, mit viel Leidenschaft für Digitalisierung und großem Erfahrungsschatz in der Sozialwirtschaft - Das Team des vediso stellt sich vor.

 

Cornelia Röper

Vorständin

Telefon: +49 176 30361082

E-Mail: c.roeper@vediso.de

»Ich möchte dabei unterstützen Sozialunternehmen so digital aufzustellen, dass sie den Platz einnehmen können, der ihnen gebührt.«

Wie kamst Du zum Vediso?

Ich durfte viel über die noch ungenutzten Möglichkeiten der Digitalisierung im Sozialbereich lernen, als ich 2015 angefangen habe die mittlerweile weltgrößte online Fragen & Antworten Plattform für Geflüchtete aufzubauen. Als ich von dem Verband für Digitalisierung in der Sozialwirtschaft erfahren habe und gesehen habe wie Hands-on hier agiert wird, war ich direkt begeistert.

Warum macht Dir die Arbeit dort so viel Spaß?

Weil der Vediso an der Basis ansetzt und Kundenorientierung verstanden hat. Ich liebe unsere Workshops in denen jeder Teilnehmende seine ganz eigenen Herausforderungen mit einbringen kann und wir mit verschiedenen Inputsessions und Gruppenarbeitsphasen Lösungen entwickeln die wiederum anderen Mitgliedern als Vorlage dienen können. Es fühlt sich eher an wie ein Stipendiaten Netzwerk Digitaler Macher, als ein Typischer Verband.

Was möchtest Du mit dem Vediso erreichen?

Ich möchte dabei unterstützen die klassischen Sozialunternehmen, von deren menschlicher Arbeit ich so begeistert bin, so digital aufzustellen, dass Sie den Platz im Markt einnehmen können der ihnen gebührt.

mehr
 

Dany Kral

Geschäftsführer

Telefon: +49 151 14864836

E-Mail: d.kral@vediso.de

»Es ist mir ein Anliegen, Soziale Unternehmen auf ihrem Weg der Digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen.«

Wie kamst Du zum Vediso?

Ich bin seit Juli 2017 dabei und war Teil eines Teams dass sich im kompetitiven Wettbewerb mit anderen Teams im Rahmen einer Start up Garage mit der Geschäftsmodellentwicklung für die Sozialwirtschaft befasst hat. Ab Februar 2018 war ich ehrenamtlicher Geschäftsführer des Vediso, seit Januar 2019 bin ich beim Verband angestellt.

Warum macht Dir die Arbeit dort so viel Spaß?

Wir sind ein tolles Team, dass gemeinsam an einem Ziel arbeitet und eine gemeinsame Vision verfolgt. “Wir sind ein Verband ohnen ein Verband sein zu wollen!” - Dieses Motto zeigt sich in allen Bereichen der Arbeit, in Methoden, der Kultur, den Projekten der Arbeitsweise und der
Haltung. Dieser Umstand macht die ganze Sache so spannend und ich freue mich sehr ein Teil des Teams zu sein welches die Digitale Transformation der Sozialwirtschaft voranbringt.

Was möchtest Du mit dem Vediso erreichen?

Zum einen möchte ich daran mitarbeiten, dass Menschen mit Assistenz- und Unterstützungsbedarf die digitale Teilhabe in ihrer lebenswelt ermöglicht wird. Zum anderen ist es mir ein Anliegen, Soziale Unternehmen, ganz praktisch, auf ihrem Weg der Digitalen Transformation zu begleiten und zu unterstützen - aktiv, praxisbezogen und nachhaltig.

mehr
 

Sarah Theune

Geschäftsführerin

Telefon: +49 151 53813226

E-Mail: s.theune@vediso.de

»Digitalisierung darf nicht zum Selbstzweck werden, sondern muss die Situation für Menschen mit einem Unterstützungsbedarf verbessern.«

Wie kamst Du zum Vediso?

Ich habe schon 2016 an den ersten Ideen zur Plattformentwicklung mitgearbeitet und den Vediso bis Anfang 2018 ganz eng begleitet. Dann gabe es eine Pause, denn ich habe mein zweites Kind bekommen, und seit April 2019 bin ich wieder ganz nah dran.

Warum macht Dir die Arbeit dort so viel Spaß?

Ich kenne die Sozialwirtschaft schon lange und ich habe das Gefühl, dass wir mit dem vediso echte strukturelle und kulturelle Veränderungen anstoßen und begleiten können - das ist wahnsinnig spannend! Und genau mein Ding ...;-)

Was möchtest Du mit dem Vediso erreichen?

Ich möchte unbedingt, zusammen mit den Menschen, die bei unseren Mitgliedseinrichtungen und Verbänden, die Digitalisierung vorantreiben, praxisnahe Lösungen entwickeln. Digitalisierung darf nicht zum Selbstzweck werden, sondern muss sich immer daran messen lassen, ob sie hilft die Situation für Menschen mit einem Unterstützungsbedarf zu verbessern.

mehr
 

Martin Holler

Geschäftsführer

Telefon: +49 151 17746624

E-Mail: m.holler@vediso.de

»Am Herzen liegt mir vor allem, dass Menschen mit Assistenzbedarf nicht von der digitalen Welt abgekoppelt werden.«

Wie kamst Du zum Vediso?

Meine ersten Berührungspunkte mit dem Vediso gab es im Jahr 2017. Damals erarbeiteten wir in einer StratUp-Garage in kleinen Teams Plattformlösungen für die Sozialwirtschaft. Der Kontakt ist seitdem nie abgerissen und ich bin froh, nun in anderer Rolle wichtige Themen rund um die Digitalisierung vorantreiben zu können.

Warum macht Dir die Arbeit dort so viel Spaß?

Das hat vor allem zwei Gründe. Zum einen haben wir im Vediso ein wunderbares Team, wir achten aufeinander, unterstützen uns und marschieren gemeinsam. Zum anderen ist das Thema einfach spannend. Es gibt tolle Digitalisierungsansätze und –projekte in der Sozialwirtschaft. Das zu begleiten und aktiv mitzugestalten ist einfach spannend und macht Spaß.

Was möchtest Du mit dem Vediso erreichen?

Am Herzen liegt mir vor allem, dass Menschen mit Assistenzbedarf nicht von der digitalen Welt abgekoppelt werden. Im Gegenteil, sie müssen daran teilhaben. Wir müssen alles daransetzen, dass das besser gelingt. Weiterhin wichtig ist mir, dass die Sozialwirtschaft auch in puncto Innovation Anerkennung und Wertschätzung erfährt. Dies sollte sich dann auch zum Beispiel in der Förderlandschaft äußern.

mehr

Der Aufsichtsrat

Martin Adel

Johannes-Diakonie Mosbach

Thomas Mähnert

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Thomas Schwarz

Caritasverband der Erzdiözese München Freising e.V.

Dr. Robert Bachert

Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Wolfgang Meyer

Sozialwerk St. Georg

Prof. Dr. Hartmut Kopf

kopf.consulting

Dr. Markus Nachbaur

Stiftung Liebenau

Rolf Baumann

VdDD

Uwe Ufer

Diakonie Michaelshoven

Christian Mißbach

Diako Thüringen

Stellenangebote

Sie sind an einer Mitarbeit bei vediso interessiert?
Dann schicken Sie uns Ihre Anlagen, wie Lebenslauf und Anschreiben an:
info@vediso.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!