News

In dieser Rubrik findest du aktuelle Beiträge von, mit und aus dem vediso. Informationen, Interviews und Podcasts.


 

Verbändebündnis trifft Bundesgesundheitsminister Lauterbach

Im Verbändebündnis setzen wir uns dafür ein, dass Digitalisierung so genutzt wird, dass PflegebedürftigeAngehörige und professionell Pflegende eine spürbare Entlastung erfahren. Wie das gelingen kann, haben wir vergangene Woche mit Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach diskutiert und ihm zwei konkrete Ideen vorgeschlagen: ein Kompetenzzentrum, das Akteurinnen und Akteure der Pflege aktiv mit einbezieht sowie einen „nationalen Strategieplan“ mit fünf zentralen Forderungen. Der Gesundheitsminister begrüßte den initiierten Austausch und sicherte dem Bündnis zu, über die anstehenden Schritte zur Digitalisierung in der Pflege im Gespräch zu bleiben.


Pressemitteilung als PDF zum Download:



Foto: BMG/Frank Woelffing

Foto: BMG/Frank Woelffing

Digitalisierung und KI

Unsere Vorständin Sarah Theune im Porträt für den Tagesspiegel Background. Kurz und präzise - die Standpunkte des vediso zum Thema Digitalisierung in der Pflege und KI.


Artikel als PDF zum Download:




Vielen Dank und alles Gute!

Abschied von Cornelia Röper

Mit einem großen DANKESCHÖN verabschieden wir Conny nach dreijähriger Tätigkeit als Vorständin für vediso. Wir als vediso-Team wünschen alles erdenklich Gute für ihren folgenden beruflichen Abschnitt! Aber insbesondere möchten wir uns bedanken. Wir sind dankbar für ihre leidenschaftliche Begleitung der vediso-Arbeit! Gemeinsam mit ihr...

Odoo • Text und Bild

PRESSEMITTEILUNG

Koalitionsverhandlungen: Digitalisierung der Pflege muss in den Fokus

Anlässlich der anstehenden Regierungsbildung sprechen sich die sieben Verbände des Bündnisses „Digitalisierung in der Pflege“ dafür aus, die Digitalisierung in der Pflege unter der kommenden Regierung entschieden voranzutreiben. Als Anregung haben die Verbände vier Empfehlungen für einen künftigen Koalitionsvertrag formuliert.


Stiftung Neuerkerode - wie ein digitaler Einkaufsservice im Alltag funktioniert    

Die Digitalisierung der Pflege kommt in vielen verschiedenen Formen, betrifft die unterschiedlichsten Bereiche und schreibt spannende neue Geschichten. Digitalisierung ist nicht nur ein technisches Thema, sondern ein Change Prozess, der Offenheit und Zeit braucht. Unsere Vorständin Sarah Theune im Doppel-Interview mit Edith Keitel, Leiterin Sozialer Dienst im Theresienhof Goslar und Christoph Gukelberger, Mitgründer und Geschäftsführer der BringLiesel GmbH.


Die Kraft der Spiegelstriche

Die Digitalisierung von Inklusion und Sozialwirtschaft hängt auch davon ab, ob sie im kommenden Koalitionsvertrag Erwähnung findet. Ein gemeinsamer Handlungsaufruf des Inclusion Technology Labs und des Verbands für die Digitalisierung der Sozialwirtschaft.


WHITEPAPER

Altersgerechte Assistenzsysteme in der Pflege 2020 - Potenziale und Herausforderungen

Eine Studie von Vincentz Network, vediso und dem Sozialwerk St. Georg. Die Betreuung von älteren, behinderten und pflegebedürftigen Menschen wird zunehmend zu einer großen Herausforderung für die Gesellschaft und die Pflegebranche. Auf der einen Seite steigt durch die demografische Entwicklung und die längere durchschnittliche Lebenserwartung.



Positionspapier schafft Fundament für Dialog und Umsetzung 


„Positionspapier BillingChain - Zusammenarbeit zwischen Leistungserbringern und Leistungsträgern bei der Rechnungsstellung, Zahlung und Zahlungszuordnung nachhaltig verbessern“. Im Interview mit Benjamin Scharf, Leitung Prozesse & Umwelt bei der BruderhausDiakonie, wird deutlich, wie das Positionspapier seither gewirkt hat und wie es weiterwirken kann...


„Die Digitalisierung öffnet Türen.“

ateneKOM stellte unserer Verbandsreferentin Lea Bergmann 5 Fragen zur Digitalisierung in der Sozialwirtschaft. Nach dem aktuellen Stand der Dinge und wie der vediso dabei unterstützt. Auch über die Anwendungsbereiche von KI in der Praxis und die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Entwicklung von Pflegeberufen.


Digitalisierung in der Sozialwirtschaft

Ob Digitalisierung in der Sozialwirtschaft überhaupt eine Rolle spielt, darüber diskutiert heute niemand mehr. Unsere Vorständin Sarah Theune beschreibt im Interview, welches Potenzial in den digitalen Technologien für die Menschen steckt. Die Fragen stellte Antje Borchers aus der Unternehmenskommunikation der Ecclesia Gruppe.



Digitale Plattformen in der Pflege

Cornelia Röper und Dr. Jan Schröder im Gespräch

Worauf man als Pflegeanbieter bei der Wahl der richtigen Plattform achten sollte und wie man seine Macht als Marktgestalter nutzen kann